Die Welt von morgen
mit Prototypen von Wehl & Partner

STL – Stereolithografie

Das Ur-Modell für Folgeverfahren.

In wenigen Stunden gefertigt und hochpräzise: Aus Ihren CAD-Daten erstellen wir ohne Modellbau einen exakten Prototyp – als Anschauungsmodell in der ersten Projektphase oder als Basis für Folgeverfahren, wie etwa den Vakuumguss aus Silikonformen.

Mittels modernster Lasertechnologie werden flüssige Epoxidharze schichtweise ausgehärtet: Ein dreidimensionales Modell mit feinsten Details, Funktionsbereichen, Hinterschnitten und sauberen Oberflächen entsteht.

Die Vorzüge: Das flexible, schlagzähe Material eignet sich auch für Schnapphaken und Rastnasen. Transparente Muster können wir ebenso realisieren wie Prototypen, die über die Standard-Bauraumgrößen hinausgehen. Dabei werden die Bestandteile zunächst mehrteilig gefertigt und später mittels Klebeverbindungen exakt zusammengebaut.

  • Fertigungstoleranzen von ca. ± 0,1 mm
  • Standard-Bauraumgrößen
    • 1 Maschine 250 x 250 x 250 mm
    • 1 Maschine 350 x 350 x 400 mm
    • 2 Maschinen 500 x 500 x 500 mm
  • Designbegutachtung
  • Prüfung von Funktionsprinzipien
  • Schichtdicke 0,1 mm
  • Lieferzeiten von ca. 2-3 Tage nach Vorlage der Daten
  • Leichte mechanische Bearbeitbarkeit z.B. Gewindeeinbringung
  • Ausgangsbasis für Vakuumguss